Baumberge

Parklandschaft & Baukultur

Baumberger Parklandschaft & Baukultur

Hügellandschaft im Münsterland

Die Baumberge Fotoexkursion führt in eine besondere Hügel-Landschaft westlich von Münster. Der höchste Höhenzug des flachen Münsterlands bietet tolle Blicke in die abwechslungsreiche Parklandschaft. Sie ist hier durch das Nebeneinander von Wiesen, Feldern, Wäldern, historischen Hofanlagen und Dörfern geprägt. Immer wieder begegnen uns auf der Fototour in die Baumberge kleine Alleestraßen.

Baukulturelle Besonderheiten fotografieren

Auf unserer Fototour in die Baumberge bieten sich ganz verschiedene fotografische Themen. Kulturlandschaftlich bedeutend ist für die Region der gelbliche Baumberger Sandstein. Er wurde dort seit dem Mittelalter oberflächennah abgebaut. Typisch für die Baukultur im Münsterland hat er dann an vielen Gebäuden Verwendung gefunden. So entdecken wir auf der Baumberge Fotoexkursion immer wieder schöne Höfe und kirchliche Gebäude mit Elementen aus Sandstein. Sie spiegeln somit die regionale Bau- und traditionelle Siedlungskultur wider.

Fotografische Themen

Landschaft - Natur - Architektur

Fotografieren mit dem Stativ

Warum mit einem Stativ fotografieren?

(einfache Stative sind ausleihbar – bitte vorab per Email und Buchungsnummer anmelden!)

Fotografie mit Stil

Bildstil / Fotostile – Mit welchem Effekt möchte ich fotografieren?

Fotografieren mit wenig Licht

Die Available-Light-Situation im bewaldeten Bereich richtig nutzen.

Komposition

Worauf kann ich achten, damit meine Motive wirken?

Das gute Glas

Welche Brennweite passt wann? Gebäude & Parks

Richtig Betrachtet

Motivideen und Komposition – der Blick durch den Sucher.

Fototour buchen

Münster City am Abend

Fototour in eine besondere Region des Münsterlands

Details eines historischen Gräftenhofs entdecken

Entsprechend findet sich Sandstein auch in der Umgebung der Baumberge. Und zwar an den für das Münsterland charakteristischen Gräftenhöfen. Dies sind prächtige, von Wassergräben (Gräften) geschützte Wasserburg- sowie Hofanlagen. Auf unserer Fototour in die Baumberge erkunden wir schließlich ausgiebig einen historischen Gräftenhof. Denn die wunderschöne Gutsanlage bietet uns sehr interessante Ansichten des Münsterländer Baustils. So dass wir hier viele tolle Motive aus verschiedenen Jahrhunderten finden.

Naturmotive auf der Baumberge Fotoexkursion

Mit ihren Quellen erleben wir auf der Fototour in die Baumberge außerdem eine naturräumliche Besonderheit. Wegen des klüftigen Gesteins und der tiefen wasserstauenden Bodenschichten entstanden an vielen Stellen der Waldhänge Wasserläufe, die sie speisen. So dass die Quellen die ruhigen Bachtäler am Rande der bewaldeten Hügel mit geprägt haben. Ebenso charakteristisch für die Wälder der Baumberge ist die Landwehranlage aus hohen Wällen. Kilometerlang in südöstlicher Richtung verlaufend markierte sie im Mittelalter eine Verwaltungsgrenze. So dass durch die mit Bäumen bestandenen Wälle Linien und Sichtbeziehungen im Wald entstehen. Und sie lassen sich somit fotografisch auf interessante Weise einsetzen.

Auf der geführten Baumberge Fotoexkursion ergeben sich spannende Motive im weitwinkligen Bereich. Dabei bieten die Elemente der Parklandschaft vielfältige Möglichkeiten zur Komposition des Bildes. Auch lassen sich dort immer wieder schöne Detailaufnahmen mit Telebrennweiten machen. Außerdem eröffnet die Pflanzen- und Tierwelt im Wald interessante Möglichkeiten im Bereich der Makrofotografie. Außerdem bietet sich der Einsatz bestimmter Fototechniken an. So ermöglicht z.B. die Langzeitbelichtung ziehender Wolken über der weiten Parklandschaft beeindruckende Bildeffekte.

*Im Verlauf einer Tour werden im angegebenen Zeitrahmen möglichst alle beschriebenen Ziele besucht. Die von Tour zu Tour unterschiedliche Gruppendynamik kann es ggf. erforderlich machen, die Reihenfolge der angefahrenen Standorte zu variieren oder einzelne Stationen auszulassen.

Scroll to Top